Informationen zum Coronavirus

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
wenn Sie befürchten sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben, bitten wir Sie, sich zuerst an das Gesundheitsamt Gotha unter der Telefonnummer 03621/214635  zu wenden.

Das Gesundheitsamt Gotha empfiehlt es nicht, bei grippeähnlichen Symptomen die Hausarztpraxis oder das Krankenhaus (ohne Anmeldung) aufzusuchen.

Bitte beachten Sie, das beim Betreten des Krankenhauses und des MVZ eine FFP2-Maske zu tragen ist.

Besuchsregeln

  • Derzeit ist 1 Besucher pro Patient für maximal 1 Stunde am Tag möglich.
  • Die Besuchszeit ist täglich von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr.
  • Voraussetzung für den Besuch: Vorlage eines der folgenden Dokumente
    • Vollständiger Impfnachweis (Impfpass o.ä.)
    • Genesungsnachweis des Gesundheitsamtes (nicht älter als 3 Monate)
    • Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden (kein Selbsttest!)
    • PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden
  • Besucher melden sich bitte am Haupteingang.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zurück

Weiterbildungen

Facharztweiterbildung

Werden Sie Teil unseres Spezialisten-Teams

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg beteiligen wir uns aktiv an der Ausbildung des ärztlichen Nachwuchses.

Wir bieten Ihnen eine strukturierte Facharztweiterbildung. Unser Einarbeitungskonzept ist auf Sie zugeschnitten und während Ihrer gesamten Weiterbildungszeit betreuen Sie kompetente Mentoren mit Weiterbildungsermächtigung.

Die Facharztweiterbildung am SRH Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda erfolgt entsprechend der Weiterbildungsordnung des Landes Thüringen für das jeweilige Fachgebiet. Im klinikinternen Ausbildungsplan werden die einzelnen Ausbildungsabschnitte festgelegt. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, der sich den gesellschaftlichen Veränderungen stetig anpasst.

Praktisches Jahr/Famulatur

Medizin hautnah erleben

Ihr PJ am SRH Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda – Vertiefen Sie Ihr theoretisches Wissen und sammeln Sie Erfahrungen mit Patienten in Diagnostik und Therapie.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg binden wir Sie vom ersten Tag an umfassend in die Abläufe des gewählten Fachbereiches ein. Sie können Ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefen und erweitern. In allen Fachbereichen stehen Mentoren zur Verfügung. Bei uns lernen Sie schrittweise Verantwortung zu übernehmen, soziale Kompetenzen auszubauen und sich dem ärztlichen Beruf anzunähern.

Während des Praktischen Jahres (PJ) erhalten Sie von uns eine kostenlose Wohnmöglichkeit. Wir bieten Ihnen ein Ausbildungsentgelt entsprechend den Richtlinien der Universität Marburg (derzeit 419 €).

Famulatur

Medizin hautnah erleben

Uns liegt viel daran, dass unsere Famulanten einen guten Einblick in den klinischen Alltag bekommen. Wir unterstützen sie dabei, manuelle Fertigkeiten zu erlernen.

Für eine Famulatur ist bei uns jeder Student nach der Physikumsprüfung herzlich willkommen, idealerweise sollten Sie 4 Wochen bei uns bleiben.

Sie werden voll in unseren klinischen Ablauf integriert. Sie begleiten die Kollegen auf der täglichen Visite - hier ist genug Zeit für Fragen und Erklärungen. Bei einer Famulatur in unserem Haus haben Sie außerdem die Gelegenheit, manuelle Fertigkeiten zu verfestigen, insbesondere Untersuchungsbefunde zu erheben. Außerdem lernen Sie, wie ein Anamnesegespräch geführt wird und welchen Stellenwert eine gute Anamnese hat. Sie bekommen einen Überblick über die gängigen Krankheitsbilder in den jeweiligen Kliniken. Diagnostische Abläufe werden so leichter verständlich und Sie lernen, die theoretischen Grundlagen zu klinischem Wissen zu verknüpfen.
Wir bieten Ihnen:

  • Aufwandspauschale von 200 €/Monat 
  • Angebot unentgeltlicher Kurs "Einführung in die Ultraschalluntersuchung" 
  • Bereitstellung der Hygienebekleidung

Wenn Sie bei uns eine Famulatur machen möchten, wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung. Wir benötigen eine kurze schriftliche Bewerbung, inklusive der Immatrikulationsbescheinigung.