Informationen zum Coronavirus

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
wenn Sie befürchten sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben, bitten wir Sie, sich zuerst an das Gesundheitsamt Gotha unter der Telefonnummer 03621/214635  zu wenden.

Das Gesundheitsamt Gotha empfiehlt es nicht, bei grippeähnlichen Symptomen die Hausarztpraxis oder das Krankenhaus (ohne Anmeldung) aufzusuchen.

Bitte beachten Sie, das beim Betreten des Krankenhauses und des MVZ eine FFP2-Maske zu tragen ist.

Besuchsregeln

  • Derzeit ist 1 Besucher pro Patient für maximal 1 Stunde am Tag möglich.
  • Die Besuchszeit ist täglich von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr.
  • Voraussetzung für den Besuch: Vorlage eines der folgenden Dokumente
    • Vollständiger Impfnachweis (Impfpass o.ä.)
    • Genesungsnachweis des Gesundheitsamtes (nicht älter als 3 Monate)
    • Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden (kein Selbsttest!)
    • PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden
  • Besucher melden sich bitte am Haupteingang.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zurück

Vor Ihrem Aufenthalt

So bereiten Sie sich gut auf Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus vor.

Sie bereiten sich auf einen stationären Aufenthalt in unserem Krankenhaus vor? Wir haben Ihnen alle wichtigen Informationen rund um die stationäre Aufnahme hier zusammengestellt.

Mit Sicherheit gut aufgenommen

Bei geplanten Aufenthalten in unserer Klinik ist Ihnen das Team des Patientenservice gerne bei den Formalitäten der Anmeldung behilflich. Falls Sie sich nicht selbst anmelden können, kann dies auch ein Angehöriger für Sie erledigen. Werden Sie auf Grund einer Erkrankung aufgenommen und gleich auf die Station gebracht, erhalten Sie dort den Behandlungsvertrag.
Zur Patientenaufnahme benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Die Chipkarte Ihrer Krankenkasse 
  • Ihren Einweisungsschein und/oder
  • Ihren Überweisungsschein sowie, falls vorhanden
  • Ihre Bescheinigung über die Zuzahlungsbefreiung.

Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse wird aufgrund des Einweisungs- bzw. Überweisungsscheines Ihre Krankenkasse die Kosten für die Behandlung übernehmen.
Sind Sie privat versichert oder haben Sie eine Zusatzversicherung, rechnen wir auch direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

Patientensicherheit

Die sichere Behandlung der Patientinnen und Patienten ist grundsätzlich von der Feststellung der richtigen Identität des jeweiligen Patienten abhängig. Besonders bei Patient:innen, welche nicht jederzeit zuverlässig in der Lage sind, sich zu ihrer Identität zu äußern. Vor diesem Hintergrund erhalten vorrangig unsere stationären Patient:innen ein Patientenarmband, auf welchem die zugehörigen Daten aufgedruckt sind. Infolge dessen können fehlerhafte Patientenzuordnungen vermieden werden.
Des Weiteren werden Verwechslungen und ihre Folgen durch Checklisten ausgeschlossen, die wir zum Beispiel vor Operationen einsetzen.

So erreichen Sie uns:

Telefon: 03623 350 0

Unsere Patienten-Checkliste für Sie

Ein Krankenhausaufenthalt sorgt bei den meisten für Anspannung: Eine fremde Umgebung, ungewohnte Wege und Menschen. Wir wollen es Ihnen so einfach wie möglich machen, sodass Sie sich ganz sicher im SRH Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda zurechtfinden. Wie immer gilt: Bei allen Fragen zu Ihrem Aufenthalt erreichen Sie unsere Patientenverwaltung unter Tel. 03623 350 480.

An was sollten Sie vor Ihrem Weg ins Klinikum unbedingt denken? Welche Unterlagen und persönliche Gegenstände einpacken? Unsere Checkliste hilft Ihnen bei der Planung.

zu finden im Foyer
zu finden im Foyer

Am Tag Ihres Aufenthalts: stationäre Aufnahme

Sollten Sie diesen Weg nicht bereits bei Ihrer vorstationären Aufnahme erledigt haben, führt Sie Ihr erster Weg am Aufnahmetag in die Patientenaufnahme im Foyer. Hierfür sollten Sie ca. 45 Minuten einplanen. Dort besprechen unsere Mitarbeitenden mit Ihnen den Ablauf der stationären Aufnahme und eventuell von Ihnen gewünschte Wahlleistungen. Hier erhalten Sie auch Ihr persönliches Patientenarmband. Sind alle Formalitäten erledigt, begeben Sie sich bitte mit Ihren Papieren und Befunden auf die jeweilige Station. Diese ist durch Hinweisschilder ausgewiesen. Über den weiteren Verlauf Ihres Aufenthaltes informieren Sie unsere geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Station.

Weitere Informationen auf einen Blick

Die wichtigsten Informationen zu Ihrer Anreise und Parkmöglichkeiten finden Sie hier.

Anreise mit dem PKW:

  • von Westen: A4 / E40 von Eisenach kommend bis zur Ausfahrt Waltershausen, weiter zum Ort Friedrichroda (7 km) oder die B88 von Eisenach bis zum Ort Friedrichroda (27 km)
  • von Norden: von Bad Langensalza kommend über Gotha nach Friedrichroda
  • von Osten: A4 / E40 von Erfurt kommend bis zur Ausfahrt Gotha-Boxberg, weiter zum Ort Friedrichroda (ca. 7 km ) oder von Ohrdruf (B 247) bis zum Ort Friedrichroda (14 km)
  • von Süden: auf der Landstraße von Schmalkalden kommend ca. 20 km bis nach Friedrichroda

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • aus Richtung Gotha bzw. Eisenach über Fröttstädt direkt nach Friedrichroda (Bahnhof Reinhardsbrunn)
  • Direktverbindung von Gotha mit der Thüringer Waldbahn nach Friedrichroda (Bahnhof Reinhardsbrunn), von der Ausstiegsstelle benötigen Sie noch 5 Gehminuten bis zum Krankenhaus

Auskunft über Bus- und Zugverbindungen und deren Abfahrts- und Ankunftszeiten erhalten Sie bei der Patientenverwaltung oder auf den Seiten der Deutschen Bahn AG.

Parken:

In der Nähe der Klinik stehen Ihnen ganztägig ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Routenplaner:

Ihre Anreise können Sie mit dem Routenplaner erleichtern. Geben Sie Ihren Abfahrts- und Zielort einfach in die dafür vorgesehenen Felder ein, die Route wird automatisch ermittelt.

  • Die Rezeption ist Montag – Sonntag 5:30 – 22:00 Uhr geöffnet.
  • Patientenaufnahme im Foyer: Montag – Freitag 6:00 – 16:00 Uhr

Ob Privatpatient oder nicht: Gern können Sie von unserem komfortablen Einzelzimmerangebot profitieren. Neben der Unterbringung in einem Einzelzimmer erwarten Sie unsere Wahlleistungsspeisen, ein Bademantel, Handtücher, Shampoo und Duschgel. Natürlich steht Ihnen ferner eine kostenpflichtige Behandlung durch den Wahlarzt frei. Bitte fragen Sie uns nach den zu Ihrem Aufenthalt gültigen Preisen.

Ganz höflich möchten wir Sie bitten, nicht viel zu früh zu Terminen zu erscheinen. Auch wenn es manchmal nicht so wirken mag: Bei unserer Terminvergabe spielen viele Faktoren eine Rolle. Vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes haben wir eine maximale Personenzahl für unsere Wartebereiche definiert. Daher wäre es ungünstig, wenn Sie mehr als 15 Minuten vor Ihrem Termin kommen würden. Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung ferner, dass beispielsweise eine vorstationäre Aufnahme mit Voruntersuchungen einige Stunden Zeit in Anspruch nehmen kann.